TIFT Ausbildung Basisstufe

Das für diese viertägige Grundausbildung gewählte Format - bestehend aus drei Tagen Präsenzunterricht und einem zusätzlichen Online-Tag - ermöglicht es, Theorie und Praxis im Präsenzunterricht zu verbinden. Es werden die Auswirkungen der "Tift-Prinzipien" durch gemeinsame praktische Übungen und Rollenspiele überprüft und die Wahrnehmung der Begegnung mit dem Klienten, die ein wesentliches Element dieses neuen Ansatzes ist, wird verfeinert.

Am Online-Tag wird die konkrete Umsetzung von Tift in Ihrer Praxis behandelt werden sowie weitere Aspekte der Überlebensstruktur des Klienten (die "Plus").

Die unter "Inhalt der Ausbildung" aufgelisteten Elemente sind für einige Therapeuten zum Teil schon bekannt. Diese Basisausbildung dient dazu, die dem gesamten Heilungsprozess zugrunde liegende Kohärenz zu verstehen, um den Klienten zu schützen und die Transformation zu fördern.

Wir werden uns mit der traumatischen Anfangsverletzung, der "nicht stattgefundenen Begegnung", der primären Bindung als Haupthindernis befassen und lernen, im Verlauf der Therapie nährend und heilend damit umzugehen.

  • Die ersten Schritte im unbekannten System des Klienten
  • Den QR Code des Klienten entschlüsseln
  • Den Treffpunkt erkennen und berühren
  • Das Ziel jenseits des Traumas als erste Bewegung
  • In der Komfortzone des Klienten arbeiten und diesem Konzept vertrauen
  • Die erlebte Leere des Klienten erkennen und damit umgehen"
  • Den roten und den grünen Flügel des Schmetterlingseffekts zu unterscheiden
  • Das Surfen auf dem grünen Flügel des Schmetterlingseffekts

Mehr zum Ausbildungsinhalt

Referentin: Dr. Anandi Janner Steffan

Termine

Präsenzunterricht: Donnerstag – Samstag, 09. – 11. November 2023
Online-Tag: Samstag, 18. November 2023

Ort: Bremen, Atlantic Hotel Universum, Wiener Straße 4

Zeitplan:

  • 09. November : 9h30 – 12h45, 14h – 18h
  • 10. November : 9h00 – 12h45, 14h – 17h45
  • 11. November : 9h00 – 12h45, 13h45 – 16h00
  • 18. November, Online Tag: 11h-12h30 , 13h30-18h

Maximale Anzahl Teilnehmer: 12

Preis: Insgesamt 726 €, zahlbar in 3 Raten; Frühbucherrabatt 680 € bei Anmeldung bis 28. April 2023

Voraussetzungen:

  • Praxis als Psychotherapeut oder Psychiater
  • Praxis in der Arbeit mit traumatisierten Klienten
  • Teilnahme an allen vier Tagen (obligatorisch)